Über uns

ENIGMA – Museumserlebnisse und Kulturerfahrungen
Kollektiv aus Michèle Müller und Céline Neubig

Enigma gestaltet seit 2018 Projekte im Bereich der immersiven, spielerischen Vermittlung. Die Gründungsmitglieder Céline Neubig und Michèle Müller arbeiten beide sowohl im Bereich der Szenografie, als auch in der Kulturvermittlung. Dank Enigma werden diese beiden Felder fusioniert und real erfahrbare Erlebnisräume mittels Storytelling erschaffen. Durch das Spannungsverhältnis zwischen Realität und Fiktion – zwischen vorhandenen und gestalteten Objekten – tauchen die Besucher in eine erlebbare Geschichte ein und werden so zu Protagonisten ihrer eigenen Erfahrungswelt.

Inspiration

Uns fasziniert die scheinbar unwichtige Kleinigkeit, denn sie birgt die wahren Rätsel.

Eintauchen

Wie weit kann man gehen, um ein allumfassendes Erlebnis zu schaffen?

Herzblut

In unseren Projekten steckt Herzblut, ein hoher Eigenanspruch und viel Engagement.

Michèle Müller

Szenografin und Kulturvermittlerin
Gelernte Hochbauzeichnerin, Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst mit Bachelor in Innenarchitektur und Szenografie. Hauptberuflich im Bereich Spacial Design (Raum- und Ausstellungsgestaltung) tätig, sowie Vermittlerin bei Projekten im Kunst und Kultur Bereich und der baukulturellen Vermittlung an Schulen. Spielerische Vermittlungsobjekte und Methoden, welche das implizierte, informelle lernen begünstigen faszinieren sie sehr.

Céline Neubig

Kulturvermittlerin und Ausstellungsgestalterin
Gelernte Grafikerin und typografische Gestalterin, ist seit vielen Jahren im Museumsumfeld tätig, Projektleiterin bei Sonderausstellungen, Eventorganisatorin und Illustratorin. Ihr Interessensfeld liegt bei der Vermittlung historischer Themen, sowie Improvisationstheatern und immersivem Storytelling.